Montag, 6. Juli 2015

Linsen-Nuggets

Diese knusprigen Nuggets brauchen zwar etwas Planung, sind aber ohne grossen Aufwand gemacht und einfach unglaublich lecker. Und nebenbei sind die goldbraunen Bissen richtig gesunde Nährstoffbomben ;-)


100 g Belugalinsen
50 g Mungbohnen
L1 orbeerblatt
500 ml Wasser
150 g Dinkelvollkorngriess 
3 Basilikumzweige
8 getrocknete Tomaten (Soft Tomaten)
200 g fester Tofu
1 frische Knoblauchzehe
8 Kalamataoliven
1 TL Meer- oder Bergsalz
Frisch gemahlener Pfeffer
Bratbares Olivenöl

Die Hülsenfrüchte über Nacht entweichen, gut abspülen und 40 Minuten bei mittlerer Hitze mit Lorbeerblatt weich kochen. Abkühlen lassen.
Wasseraufkochen und Griess unter Rühren einrieseln und 10 Minuten bei kleinem Feuer quellen lassen.
Unterdessen eine Gratinform mit Frischhaltefolie auskleiden.
Baslikum, getrocknete Tomaten und Tofu in der Küchenmaschine fein pürieren. Linsen abschütten. Linsen, Griess und Tofucreme in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in die Gratinform füllen und für mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Linsenmasse in Stücke schneiden und in etwas Olivenöl goldbraun braten.


Dazu passt eine leichte Tomatensauce  aus frischen Tomaten, Basilikum und etwas Chili sowie ein grüner Salat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten